Knokke-Heist

Was für die Österreicher Kitzbühl ist, die Schweizer Zermatt oder die Deutschen Sylt ist für die Belgier Knokke-Heist. Belgiens Nobelbadeort Knokke-Heist besteht aus fünf Ortsteilen: Het Zoute, Knokke, Albertstrand, Duinbergen und Heist. Im Sommer, aber außerhalb der Saison am Wochenende, geht es insbesondere in Het Zoute turbulent und belebt zu, denn Brüsseler, Antwerpener oder Genter, die es sich leisten können, haben in Knokke ihr Wochenendomizil. So schlängeln sich die modernsten Automodelle in den Straßen, längs der Promenade reihen sich chice Chill Out-Lounges und Strandcafes, edle Schmuck-, Uhren-, und Modeboutiquen sowie Galerien und Antiquitätengeschäfte warten auf Kundschaft und Schaulustige. Knokke-Heist ist natürlich auch Badeort par excellence – nur ein paar Meter neben Shoppingmeile, Promenierpromenade und Villenalleen findet das ganz normale Leben am feinsandigen, flachen Strand statt.

Zoete Polder

„Pssssssst – de kersen riepen“ – bitte Ruhe, hier reifen die Kirschen. Dieses Schild am „Zoete Polder“ an der Hazegrasstraat bei Knokke-Het Zoute scheint…

Weiterlesen